Aktuelle Zeit: 22. Okt 2017, 22:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 367 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 13. Sep 2017, 21:03 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20464
42 Poller am Ballhausplatz kosten 488.000 Euro

Zitat:
Auch vor der Wiener Minoritenkirche finden indes Erdarbeiten statt. Längs der Fahrbahn würden Poller installiert, meldete der grüne Nationalratsabgeordnete Karl Öllinger auf Facebook.



Ermittlungen zu "Bonzen-Mauer"
Zu diesen Fragen will der Rechnungshof Antworten



Und die "Kronen Zeitung" tut so, als ob die während der k.u.k. Monarchie errichtete Mauer am Ballhausplatz ein Produkt des Ständestaates gewesen wäre:

    Bild
    Kronen Zeitung hat geschrieben:
    Bereits 1934 existierte vor dem Kanzleramt eine Mauer. Das Bild entstand kurz nach dem Juliputsch.

    Foto: http://www.picturedesk.com

    APA-PictureDesk hat geschrieben:
    ID 19340725_PD0011 (RM)

    Credit Willinger, Wilhelm / ÖNB-Bildarchiv / picturedesk.com

    Datum aufgenommen am 1934.07.25

    Titel Juliputsch 1934

    Caption Polizeipanzerauto auf dem Ballhausplatz.

    Keywords Erste Republik, Geschichte Wien, Juliputsch 1934 (NSDAP), Krise, Politik




Tatsächlich existierte sie mindestens seit 1895:


Und sie schirmte nicht das Bundeskanzleramt, sondern den Leopoldinischen Trakt der Hofburg ab.


Zuletzt geändert von theoderich am 01. Okt 2017, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 14. Sep 2017, 22:12 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20464
Kuriose Regel des Wiener Magistrats
Anti-Terror-Mauern ohne Baubewilligung betoniert!



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 15. Sep 2017, 13:35 

Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
Beiträge: 3358
theoderich hat geschrieben:
42 Poller am Ballhausplatz kosten 488.000 Euro

Zitat:
Auch vor der Wiener Minoritenkirche finden indes Erdarbeiten statt. Längs der Fahrbahn würden Poller installiert, meldete der grüne Nationalratsabgeordnete Karl Öllinger auf Facebook.




Hier ein aktuelles Bild zur Situation am Ballhausplatz:

Bild



:-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 15. Sep 2017, 20:28 

Registriert: 14. Dez 2011, 13:35
Beiträge: 580
Gutes Bild ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 19. Sep 2017, 15:10 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20464
Verteidigungs-Studie
Heer: Investitionen bringen 19 Milliarden Euro



Studie: Heeres-Ausgaben bringen "Trampolin-Effekt"



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 26. Sep 2017, 11:55 

Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
Beiträge: 3358
Zitat:
Das sind die neuen Uniformen des Bundesheeres

Ab Mitte 2018

Das österreichische Bundesheer zeigt sich künftig in neuem Gewand - und das wortwörtlich. Am Dienstagvormittag präsentierte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) die neuen Uniformen, die ab Mitte des kommenden Jahres sukzessive an die Soldatinnen und Soldaten ausgegeben werden sollen. "Die neue Uniform ist ein wichtiger Eckpfeiler der schrittweisen Modernisierung des Heeres. Unsere Soldatinnen und Soldaten sollen im Einsatz bestmöglich ausgestattet sein", so Doskozil.


Bild

Bild



http://www.krone.at/oesterreich/das-sin ... ory-590566

Flecktarn V3.0 ? Wo ist der Rest der Ausrüstung im neuen Camo?
Wie am Foto unten zu ahnen ist, wird der Soldat jetzt für die nächsten 20 Jahre bis es die komplette Ausrüstung gibt, so aussehen:

https://www.facebook.com/SPARTANAT.Gear ... =3&theater

http://www.bundesheer.at/archiv/a2017/u ... ndex.shtml

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 27. Sep 2017, 16:04 

Registriert: 18. Dez 2012, 19:45
Beiträge: 114
In der heutigen Tiroler Tageszeitung stand zu lesen, dass EUR 65.000,-- für eine Studie ausgegeben wurde, die belegt hat, dass die neuen Uniformen auch in Österreich gefertigt werden können.
Für jede Kleinigkeit braucht man eine Studie :-(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 18:48 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20464
Doskozil: "Ich lasse mir das Heer nicht schlechtreden"

Zitat:
In Kärnten kontrollieren Polizei und Bundesheer an der Grenze bei Schwerpunktaktionen. Die Lage scheint sich doch beruhigt zu haben. Braucht es da wirklich das Heer?

    Hans Peter Doskozil: Wenn man den Grenzschutz vernachlässigt, etwa zwischen Österreich und Slowenien, würde es dort aus Sicht der Schlepper leichter sein, durchzukommen. Man darf bei der Migration nicht immer nur reagieren, sondern muss versuchen, zwei Schritte voraus zu sein. Grenzschutz, auch mithilfe des Bundesheers, ist daher nötig.

Zitat:
Eine der anderen wachsenden Herausforderungen für das Heer ist der Katastrophenschutz.

    Wir haben viele Aufgaben regional verankert, auch den Katastrophenschutz. Technisches Gerät und Knowhow sind top. Doch bei der Infrastruktur gibt es Nachholbedarf. Die Kaserne in Villach müsste etwa erneuert werden.

Wann könnte diese Kaserne saniert werden?

    Mein Ziel ist es, dass wir in den nächsten fünf Jahren, Kasernen und Infrastruktur modernisieren können. Klar ist, dass das Geld kostet. Der positive Budget-Trend beim Heer muss auch in Zukunft fortgesetzt werden.

Der Tod eines Rekruten hat viel Unruhe verursacht. Es gab Kritik an den Ausbildungsmethoden.

    Es hat sich sehr vieles gebessert im Bundesheer. Ich habe aber gesehen, dass es den einen oder anderen Vorfall gibt, wo man nicht wegschauen darf, das muss intern behoben werden. Doch es wurde teilweise versucht, mit alten, abgeschlossenen Fällen Stimmung zu machen. Wir arbeiten alles auf, das haben wir schon in der Vergangenheit bewiesen. Aber ich lasse mir das Bundesheer nicht schlecht reden. Dieser tragische Fall wird aufgearbeitet. Bald werden die Untersuchungen abgeschlossen sein. Wir werden dann alles offenlegen.



„Die Sicherheitslage erfordert es“: Sobotka erwägt Geheimdienst

Zitat:
In Europa haben mit Ausnahme von Österreich nur Norwegen, Dänemark und Schweden keinen Inlands-Geheimdienst. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) überlegt nun, ob es nicht an der Zeit sei, in Österreich diese Lücke zu schließen. „Wir sind einer der wenigen europäischen Staaten, die über keinen Inlands-Nachrichtendienst verfügen. Wir sollten daher prüfen, ob wir einen solchen brauchen. Ich will jedenfalls eine Diskussion hierzu anstoßen. Die Sicherheitslage erfordert es“, sagte er gegenüber der Tiroler Tageszeitung.

Knapp zwei Wochen vor der Nationalratswahl am 15. Oktober legt damit Sobotka ein neues Thema in der Sicherheitsdebatte auf den Tisch. Es gibt in Österreich allerdings einen Heeresnachrichtendienst und ein Bundesamt für Verfassungsschutz. Braucht es da wirklich noch einen Inlands-Nachrichtendienst? Innenminister Sobotka beantwortet die Frage mit einem Ja. „Der Heeresnachrichtendienst ist im Wesentlichen für die strategische Aufklärung im Ausland zuständig. Das Bundesamt für Verfassungsschutz kann zudem im Inland nur im Verdachtsfall ermitteln.“

Er wolle jedenfalls in der kommenden Legislaturperiode die Debatte über einen Inlands-Nachrichtendienst vorantreiben, wie er sagte. Damit will Sobotka auch jene Gerüchte zerstreuen, nach einem Wahlsieg der ÖVP als künftiger Finanzminister auf der Regierungsbank Platz nehmen zu wollen.

    http://www.tt.com/politik/innenpolitik/13494561-91/die-sicherheitslage-erfordert-es-sobotka-erwägt-geheimdienst.csp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 03. Okt 2017, 20:14 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20464
Erste Poller vor Kanzleramt in Stellung gebracht

Zitat:
Vor dem Kanzleramt wurden 20 der geplanten 40 Poller an der Stelle, wo sie später einbetoniert werden, aufgestellt. Vor der Hofburg sind die Arbeiten im fortgeschritteneren Zustand, noch heute könnten die Poller eingemauert werden. Die Bauarbeiten werden wohl noch ein Monat dauern, erzählen die Bauarbeiter.

Ursprünglich hätte dort zwei Mauern errichtet werden sollen, nach heftigen Protesten zogen Kanzler und Bundespräsidentschaftskanzlei die Notbremse und sattelten auf eine Poller-Lösung um. Diese kommt dem Steuerzahler teurer zu stehen. Die Poller-Lösung kostet 488.000 Euro, die Kosten für die ursprünglich geplanten fünf Mauer-Blöcke hätten nach den letzten Angaben der Bundesimmobiliengesellschaft 360.000 Euro betragen.



Polizei bekommt neue Waffen und Munition

Zitat:
ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka will im Zuge des „Aktionsplans Sicheres Österreich“ die Polizei aufrüsten. Konkret werden die Einsatzkräfte – nachdem sie bereits Kameras am Körper (Bodycams), Smartphones und Tablets erhalten haben – mit neuen Langwaffen und neuer Munition ausgestattet. Für Letzteres wurde ein wissenschaftliches Projekt an der Universität Innsbruck sowie an der ETH Zürich erarbeitet.

Darüber hinaus bekommen die Polizisten neue ballistische Gilets, Schutzhelme und -schilder. Die Fahrzeuge aller Landespolizeidirektionen erhalten zudem neue Kennzeichenerkennungsgeräte. Damit können die Nummerntafeln parkender oder überholender Fahrzeuge überprüft werden, um rascher agieren zu können.

Derzeit werden sukzessive 300 Bodycams und Beweissicherungskameras angeschafft. Sie dienen nicht nur zum Selbstschutz, sondern auch zur Deeskalation bei Amtshandlungen, meint Sobotka. Die Bilder der Kameras werden ein halbes Jahr gespeichert, sollte es zu keinen Verfahren kommen.

Bis 2018 werden zusätzliche Investitionen von 400 Millionen Euro getätigt, bezifferte Sobotka die Kosten dafür.



Zuletzt geändert von theoderich am 13. Okt 2017, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 04. Okt 2017, 15:58 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20464
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 05. Okt 2017, 11:57 
Benutzeravatar

Registriert: 09. Dez 2010, 06:47
Beiträge: 146
na und des schaut guat aus?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 06. Okt 2017, 10:52 

Registriert: 27. Dez 2005, 17:22
Beiträge: 172
Wohnort: Friedberg
Na irgendwas muss dann mal passen, oder!?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 07. Okt 2017, 03:34 
Benutzeravatar

Registriert: 09. Dez 2010, 06:47
Beiträge: 146
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 71535.html
Schmiergeldzahlungen von Airbus.
Airbus macht Selbstanzeige.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 08. Okt 2017, 19:44 

Registriert: 17. Sep 2016, 15:04
Beiträge: 58
Korruptionsverdacht: Airbus-Chef rechnet mit schwerwiegenden Folgen

Tom Enders schließt hohen Strafen für den Flugzeugbauer nicht aus. Auch eine Strafanzeige wegen des Eurofighter-Deals könnte bevorstehen.

Airbus-Chef Tom Enders bereitet seine Belegschaft wegen Verdachts auf Korruption und Schmiergelder in Millionenhöhe auf schwere Zeiten vor. "Das dürfte (...) ein langer Weg werden, und die Möglichkeit schwerwiegender Konsequenzen, einschließlich erheblicher Strafen für das Unternehmen ist durchaus gegeben", heißt es in einem Brief von Enders, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag.

http://derstandard.at/2000065556471/Korruptionsverdacht-Airbus-Chef-rechnet-mit-schwerwiegenden-Folgen

_________________
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medienberichte 2017
BeitragVerfasst: 09. Okt 2017, 19:09 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20464
Wachsoldat schoss Kollegen in Kaserne an



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 367 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de