Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 13:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Metallflugzeugmodelle ÖBH
BeitragVerfasst: 04. Nov 2013, 18:51 

Registriert: 04. Jun 2011, 15:09
Beiträge: 31
Hallo Modellbaufreunde !
Habe nun auch Zeit gefunden die letzten Modelle zu lackieren und mit natürlichen Hintergrund zu präsentieren.
Das Modell,ein Flugzeuge der österreichischen Luftwaffe, die Pilatus Porter P6 .
und den Hubschrauber Westland Whirlwind.
Ich hoffe die Modelle gefallen euch.

Die Pilatus Porter P6 Turboporter im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild

Die Pilatus Porter P6 Turboporter im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild

Die Pilatus Porter P6 Turboporter im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild

Die Pilatus Porter P6 Turboporter im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild

Der Hubschrauber Westland Whirlwind im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild

Der Hubschrauber Westland Whirlwind im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild

Der Hubschrauber Westland Whirlwind im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild

Der Hubschrauber Westland Whirlwind im Maßstab 1:16,5 aus Zinklblech gefertigt.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metallflugzeugmodelle ÖBH
BeitragVerfasst: 19. Nov 2013, 11:09 

Registriert: 22. Nov 2012, 21:33
Beiträge: 80
Hallo Reinbold,

auch wenn ich in Sachen Metallmodelle absolut keine Ahnung habe finde ich das die Modelle wirklich sehr gelungen Aussehen.
Ich kann mir vorstellen das hier sehr viel Arbeit drinnen steckt. Mich Persönlich gefällt mir die Pilatus PC6 am besten.
Mich würde interessieren wie Lang und Breit das Modell ca ist.

Werden solche Metallmodelle in Bausätzen angeboten oder musstest du dir selber einen Plan Zeichen und die Teile selber zusammen Schneiden und Bauen?

Schöne Grüße
Werner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metallflugzeugmodelle ÖBH
BeitragVerfasst: 24. Nov 2013, 17:22 

Registriert: 04. Jun 2011, 15:09
Beiträge: 31
Hallo Werner!

Vorweg möchte ich mich entschuldigen ,dass ich erst jezt auf deine Fragen antworte.
Ich habe leider wenig Zeit und bin nur sporadisch im WEB und somit auch im Forum.
Die Modelle sind im Maßstab 1:16 gefretigt und haben je nach Modell eine Spannweite von bis zu einem Meter und eine Rumpflänge von auch ca. 100 cm. (z.B.Eurofigther).Die Anfertigungh beträgt je nach Modell ca. 100 bis 150 Stunden. Die Modelle werden auf der Basis von Kartonbaubögen gebaut,auf den jeweiligen Maßstab geändert, skaliert und aus Blech angefertigt. Es gibt keine Bausätze und weltweit sind mir nur zwei Hersteller bekannt welche sich mit Metallmodellen dieser Art beschäftigen. Bisher haben wir ca.
20 Stk. Flugzeugmodelle gebaut. 10 unterschiedliche Flugzeugtypen des ÖBH. In Planung sind zur Zeit Sikorsky CH 53, eventuell die Skyvan, (dazu brauche ich aber noch Planvorlagen) die Hercules C130 ist in Vorbereitung. Die C 130 ist aber bei einem Maßstab von 1:16 eine Herausforderung Spannweite ca. 2,5 m Rumpflänge ca 2,10 m Rumpfdurchmesser ca. 0,30 m die Pläne sind schon fertig.
m.f.G.
Fritz Reinbold


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metallflugzeugmodelle ÖBH
BeitragVerfasst: 03. Feb 2014, 12:39 
Site Admin

Registriert: 03. Apr 2005, 12:17
Beiträge: 272
Wohnort: Klosterneuburg-Kierling
Lieber Fritz Reinbold!
Eure Modelle sind hervorragend!
Wir hatten schon einmal Kontakt - ich kann aber leider die Kontaktnummer nicht finden.

Es gibt auch im Jahr 2014 wieder viele Modellbauveranstaltungen, auf denen das DOPPELADLER|Team-Modellbau teilnimmt.
Siehe Forum Termine.

Speziell im VAZ. St. Pölten bei der WUnDERWELT MODELLBAU im März ist heuer das Thema Bundesheer die Hauptattraktion.
Da wären Deine Modelle ein idealer Ausstellungsbeitrag.
Du kannst Dich entweder direkt mit der Messeleitung in Verbindung setzen, oder Dich über unser Team-Modellbau an der Veranstaltung teilnehmen!
Wir haben genügend Personen für die Aufsicht. Nur An- und Abtransport müsste man organisieren.

Noch etwas: Ich habe mich auf 1.16-Figuren spezialisiert. Solltest Du zum Präsentieren der Modelle Figuren benötigen bitte melden.

Bitte melden: Robert A. Tögel
themodeller@doppeladler.com oder 02243 / 87 333
Danke.

_________________
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille - http://www.doppeladler.com/themodeller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de