Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brauche Hilfe
BeitragVerfasst: 12. Jan 2006, 23:12 
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jan 2006, 15:08
Beiträge: 4
Hallo
Ich bin gerade dabei die Reiseberichte meines Großvaters abzutippen und habe ein Problem. Er fuhr auf der S.M.S.Aspern 1903 von Pola über Port Said,Singapur, Hongkong, Shanhgai nach Tuku, so steht es da, aber wo ist Tuku? Ich weis das es in China ist aber finde es nirgens (Google, Brockhau u.s.w.) vielleicht heisst die Stadt heute anders als 1903.
Bitte wenn jemand etwas weiss dann helfet mir
Voraus Danke
Mara


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Hilfe
BeitragVerfasst: 13. Jan 2006, 08:41 
Hallo Mara - Der Ort heißt wahrscheinlich nicht Tuku, sondern Taku - bekannt geworden wegen der Belagerung der dortigen chinesischen Befestigungen während des Boxerkrieges im Juni 1900 -

The Taku Forts (Chinese: 大沽船坞; pinyin: dagu paotai) are forts located by the Hai He (Peiho River) estuary, in Tanggu District, Tianjin municipality, in northeastern China. They are located 60 km southeast of Tianjin City.


http://en.wikipedia.org/wiki/Taku_forts
http://www.deutsche-schutzgebiete.de/bo ... -forts.htm


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Jan 2006, 15:04 
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jan 2006, 15:08
Beiträge: 4
Hallo Martin
Danke das ist es , hab mir die Schrift - versuche die Kurrentschrift meines Großvaters zu entziffern - nochmals angesehen und es kann ohneweiteres ein a und nicht ein u sein. Danke
Mara


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Hilfe
BeitragVerfasst: 28. Jan 2009, 11:35 
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jan 2006, 15:08
Beiträge: 4
Hallo
ich bin noch immer dabei die Briefe meines großvaters zu entziffern und bin nun auf etwas gestossen und hoffe ihr könnt mir helfen.
ZITAT:
Auf allgemeinen Wunsch der Messemitglieder mußte ich die Gamella – Führung übernehmen

dieser Satz steht so da, aber was ist die Gamella - Führung? Bitte helft mir weiter
Mara


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Hilfe
BeitragVerfasst: 02. Feb 2009, 12:12 

Registriert: 04. Apr 2006, 07:26
Beiträge: 8
Hallo Mara,

Zwei Möglichkeiten:

1.) siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Gamelle

Gamelle ist das aus dem Französischen stammende Wort für Ess- und Kochgeschirr der Soldaten. Der Begriff wird in der Schweiz verwendet, in Deutschland ist der Begriff Henkelmann üblicher.

In der Schweizer Armee wurde die Gamelle 1898 eingeführt und wird bis heute verwendet. Sie besteht aus einem ovalen Topf, der beinahe Nierenform hat, mit einem Teller-Einsatz und einem Deckel. Teller und Deckel können zu einem zweiteiligem Geschirr verbunden werden. Zur Gamelle gehören zusätzlich ein Löffel und eine Gabel, die ebenfalls für die Aufbewahrung verbunden werden können. Zum Essgeschirr gehören auch die Feldflasche und der Becher. Sie sind allerdings kein Bestandteil der Gamelle.

Die Gamelle findet nicht nur Verwendung beim Militär, sondern wird auch bei Katastrophen-schutzeinheiten oder dem Zivilschutz in Liechtenstein verwendet wo die Notwendigkeit besteht, Truppen(-teile) evtl. längere Zeit ohne Nachschub auskommen lassen zu müssen.

Praktisch dabei ist, dass Besteck, Anzündmaterial und auch die eine oder andere Trockensuppe im Beutel mitgeführt werden kann, ohne dass es ins Gewicht fallen würde oder gross an Transportgewicht und Kapazität beanspruchte.


oder

2.) Die Gamellen sind zusammen mit den Dornas genannten Fischerbooten die gebräuchlichste zivile Schiffsform Galiciens. Bug und Heck sind stumpf und der Boden flach. Sie wurden durch Ruder und Segel angetrieben. Die Boote wurden früher komplett aus Kiefernholz gebaut und mit einer roten Farbmischung gestrichen, die gleichzeitig als Schutz diente. Heute werden diese Boote in bunten, fröhlichen Farben gestrichen. Der Name Gamelle bezeichnet eigentlich einen Futtertrog. Die Carmiña zeichnet sich besonders durch ihre beachtliche Größe von über 5 m Länge und fast 2 m Breite aus, sowie dadurch, dass sie leicht aufgeschleppt werden kann. Zum Ankern wird auch heute noch die traditionelle Poutada aus Stein verwendet.

Das Grundkonzept dieser Bauform findet sich auch in der in Deutschland so beliebten Segelboot-Klase OPTIMIST wieder, mit der viele Kinder und Jugendliche ihre ersten Erfahrungen und Erfolge im Segelsport sammeln.

http://modellica.de/artikel/572/


Also ich sehe das so, entweder war dein Großvater auf seinem Schiff für die Essenausgabe zuständig oder er saß am Steuer eines Segelbootes ....

Da dein Großvater von "Messemitglieder" *) schreibt, würde ich auf ersteres tippen ...

*) siehe Wikipedia "Auf zivilen Schiffen wird der von der gesamten Schiffsbesatzung genutzte Wohn- und Speiseraum als Messe bezeichnet."

Servus Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Hilfe
BeitragVerfasst: 02. Feb 2009, 13:35 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1986
Nachdem mein Vorposter auf einen "Futtertrog" hindeutet könnte es sich im Zusammenhang mit den Messemitgliedern um die Verantwortung für das essen handeln?!

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Hilfe
BeitragVerfasst: 02. Feb 2009, 20:49 
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jan 2006, 15:08
Beiträge: 4
Danke für eure Antworten, soweit bin ich bisher auch schon gekommen, jetzt bin ich auf der Suche was das Wort Gamella bedeutet um die genaue Funktion herauszubekommen
Nochmal Danke
Mara


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de