Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



Heute 21.05 Uhr ORF2 Untergang der Szent Istvan!

Schiffe, Häfen, Besatzungen - inkl. Donauflottillie und Seeflugzeuge
Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Benutzeravatar
Cyclop
Beiträge: 883
Registriert: 07. Nov 2006, 13:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Heute 21.05 Uhr ORF2 Untergang der Szent Istvan!

Beitrag von Cyclop » 27. Nov 2008, 11:54

MENSCHEN & MÄCHTE - TOD IM MORGENGRAUEN

Menschen & Mächte berichtet über den Untergang des letzten k. u. k. Schiffes "Szent Istvan" am 10.06.1918 in den Fluten der Adria. Zwei Männer werden zu Helden.

Konnte sich nur durch schwimmen retten
Franz Dueller, Maschinenleiter auf der Szent István, schreibt in seinem Bericht:
„Das Schiff steht Kiel nach oben. Es gibt keinen Halt mehr. Wir werden hinuntergeschleudert und von den scharfen Muscheln, mit denen das Schiff bewachsen ist, schwer verwundet. Ich selbst konnte mich durch Schwimmen retten".

Ein Todeskampf, der gefilmt wurde
Die dramatischen Bilder zu Franz Duellers Aufzeichnungen gibt es tatsächlich, denn der Todeskampf des mächtigen Schlachtschiffs wurde von einem Kameramann an Bord der Tegetthoff gefilmt.
Man erwartete Jubelbilder, mit denen man den ersten Kriegseinsatz des neuen Kampfschiffs propagandistisch ausschlachten wollte. Doch es entstand ein Dokument des Grauens. Von den Originalaufnahmen existieren nur noch wenige Meter. Sie bilden mit dem Bericht Franz Duellers die Grundlage dieses Doku-Dramas der Dokumentaristin Maria Magdalena Koller

Ein Angriff, der nicht stattfand
Die SMS Szent István ist eines von vier Großkampfschiffen der österreichisch-ungarischen Kriegsmarine und gehört zur modernen Dreadnought-Klasse: eine Riesenwaffe, ausgestattet mit Drillingstürmen, errichtet im Hafen von Fiume. Kosten: 60 Millionen Kronen.

Das "Herzstück" der k.u.k. Flotte liegt 937 Tage untätig im Kriegshafen von Pula, ehe es am 9. Juni 1918 zum Angriff auf die Sperre von Otranto ausläuft, gemeinsam mit seinem Schwesternschiff Tegetthoff. Mit dieser Offensive hofft Österreich-Ungarn, das Kriegsglück zu wenden. Am 10. Juni um 3.15 Uhr wird die Szent István jedoch von zwei Torpedos getroffen und versinkt in der Adria.

Eine dramatische Kettenreaktion
Die geplante Feindfahrt der Szent Istvan sollte solange wie möglich geheim bleiben. Und so vergisst man, die Hafensperre rechtzeitig zu öffnen. Das Schiff läuft mit einer Stunde Verspätung von Pula aus. Um den Zeit-
verlust aufzuholen, wird die Fahrgeschwindigkeit er-
höht, denn die Flotte soll noch vor Tagesanbruch die Bucht von Tajer erreichen, wo sie sich tagsüber versteckt halten kann.

Die Heizer arbeiteten auf Hochdruck, doch es fehlt ihnen an Routine. Aufgrund hoher Geschwindigkeit und aufgrund der Verwendung von feuchter Kohle entstand eine starke Rauchentwicklung. Diese erweist sich als verhängnisvoll. Eine hohe Rauchfahne verrät die Szent István. Sie wird von einem italienischen Torpedoboot entdeckt und torpediert.

Zwei Helden - eine Geschichte
Der erfolgreiche Schütze heißt Luigi Rizzo. Die kühne Aktion des Korvettenkapitäns aus Sizilien vereitelt den Angriffsplan der k.u.k. Flotte. Rizzo gilt seither in Italien als Nationalheld.
Auf dem sinkenden Schiff wird ein anderer Mann zum Held: der Österreicher Franz Dueller (im Bild der Schauspieler Michael Pink in der Rolle des Franz Dueller). Der Unteroffizier ist Leiter der Maschinenmannschaft im Achteren Kesselraum.
Als der zweite Torpedo dort eingeschlagen hat gelingt es Franz Dueller und seiner Mannschaft, das Schiff fast drei Stunden über Wasser zu halten. Dadurch kann sich der Großteil der Besatzung retten.

Fast 90 Jahre später...
Valerie Herrnstein,Tochter von Franz Dueller, weiß kaum etwas über die ruhmreiche Tat ihres Vaters. Deshalb fährt sie mit dem Filmteam in ihre Geburtsstadt Pula, wo die Marinelaufbahn ihres Vaters begonnen hat. Die Reise in die Vergangenheit führt Valerie Herrnstein auch in die Marinebibliothek, wo sie den Bericht ihres Vaters findet, den sie bisher nicht gekannt hat.
Vor den Augen der betagten Dame läuft ein Film ab: Es sind die letzten Stunden Franz Duellers auf dem sinkenden Schiff.

Ein Symbol für das Ende der k.u.k. Monarchie
Die Szent István reißt 89 Seeleute in den Tod. Ihr Untergang wird auch zum Symbol für das Ende der k.u.k. Monarchie. Der letzte Kraftakt Österreich-Ungarns bleibt erfolglos. Wenig später zerbricht das riesige Habsburger-Reich.

Die Regisseurin berichtet:
"Wir haben die dramatischen Augenblicke dieser Schiffstragödie in spannenden Spielszenen nach-
gezeichnet. Gedreht wurde auf historischen Schiffen in Rostock und Athen."

Experten auf Spurensuche
Über den Untergang dieses historisch bedeutsamen Schlachtschiffs kursieren wilde Spekulationen. Doch die ent-
scheidende Frage ist noch ungeklärt: wie war es möglich, dass zwei Torpedotreffer eine so verheerende Wirkung hat-
ten? Hatte das modernste Schlachtschiff der k.u.k. Kriegsmarine technische Schwachstellen? Gab es Konstruktionsmängel?
In diesem spannenden Doku-Drama wird die Spurensuche aufgenommen. Ein kroatisches Expertenteam tauchte zum Wrack, um das Rätsel der Szent István endgültig zu lösen.

Eine Koproduktion von Interspot Film, Vidicom, ORF, ZDF, ARTE und BMUKK in Zusammenarbeit mit SF und DocLab, gefördert von Fernsehfonds Austria und dem Media Plus Programm der Europäischen Union

http://tv.orf.at/program/orf2/20081127/445938201/256318

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable