Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



Monitor SMS Bodrog

Schiffe, Häfen, Besatzungen - inkl. Donauflottillie und Seeflugzeuge
Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Landsknecht
Beiträge: 71
Registriert: 07. Mär 2006, 08:35
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Monitor SMS Bodrog

Beitrag von Landsknecht » 23. Sep 2008, 14:52

Die imposantesten Schiffe der k.u.k. Marine waren auf der Donau sicher die Monitore.
Nun hat vom Monitor SMS Leitha zumindest der Rumpf (als Plattform eines Baggers) überlebt und liegt nun schön restauriert im ungarischen Schifffahrtsmuseum in Neszmely vor Anker. Die Aufbauten sollen in weiterer Folge rekonstruiert werden.

Da auch von einem zweiten k.u.k. Monitor, von SMS Bodrog der Rumpf überlebt hat und nun in Novi Sad still vor sich hinrostet, wundere ich mich, dass da noch niemand dem ungarischen Beispiel gefolgt ist. Der Schiffskörper ist wahrscheinlich in einem ähnlichen Zustand wie jener der Leitha.
So ein Projekt dürfte natürlich sehr kostspielig sein.
Gab es bereits ernstzunehmende Versuche dieses (vor)letzte Relikt aus der Zeit der österr.-ung. Monitore zu retten?

FREISCHWIMMER
Beiträge: 5
Registriert: 11. Nov 2008, 15:36
Wohnort: Wien
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von FREISCHWIMMER » 11. Nov 2008, 15:42

hallo erst mal...

Wo liegt denn die BODROG genau?
Wissen sie näheres über die Besitzverhältnisse ?
( Privatbesitz oder Staatlich ?)

Wäre doch ein schönes Projekt, oder...?

Bei der DALMAT hat´s ja auch geklappt, soviel ich weis...

( Nur is die jetzt leider in ITALIEN !!!)

FREISCHWIMMER
Beiträge: 5
Registriert: 11. Nov 2008, 15:36
Wohnort: Wien
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von FREISCHWIMMER » 11. Nov 2008, 18:29

Tja, die ex.BODROG lag (!) in Novi Sad (google Maps 45.255,19.844722 )
aber jetzt liegt ein anderes Schiff an besagtem Anlegeplatz.
Anbei ein paar Fotos vom Schiff...zustand schlecht, aber noch wesentlich mehr vom Original übrig, als von der ex.LEITHA...sogar der Anker auf den Fotos dürfte Original sein !

Verd... dass mit den Fotolinks funzt nicht....wer fotos will, bitte PM..

Bleibt nur zu hoffen, dass sie nicht abgebrochen wurde, und eines der letzten Stücke österr. Marinegeschichte verloren ist....

Benutzeravatar
Cyclop
Beiträge: 883
Registriert: 07. Nov 2006, 13:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von Cyclop » 12. Nov 2008, 10:14

Hilfe für das Hochladen von Fotos:
viewtopic.php?f=1&t=290

Landsknecht
Beiträge: 71
Registriert: 07. Mär 2006, 08:35
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von Landsknecht » 12. Nov 2008, 11:29

Leider stammen meine Informationen auch nur aus dem Internet und sind daher sehr eigeschränkt. Kenntnisse in Serbo-Kroatisch wären in diesem Fall sicher hilfreich. Ich war ebenfalls der Ansicht, dass das Schiff in Novi Sad liegt, aber es wird in einem Forum auch der Stromkilometer 1168 erwähnt und das wäre im Raum Belgrad. Die mir bekannten Fotos stammen aus dem Jahr 2006 und damals war es angeblich im Besitz einer Firma und wurde noch als schwimmendes Lager verwendet. Es taucht in diesem Zusammenhang der Name der serbischen Rederei Heroj Pinki auf.

Sollte der Monitor noch existieren und davon gehe ich aus, müsste er auf jeden Fall erhalten werden. Er hat für Österreich (und auch für Serbien) eine große historische Bedeutung und wenn man sieht, wie in Ungarn der Monitor SMS Leitha restauriert wurde, würde man sich das für SMS Bodrog auch wünschen.

Bin diesbezüglich wohl kein Fachmann, aber ich würde den Zustand ebenfalls als verhältnismäßig gut bezeichnen.

Ich kenne wohl nicht die Prioritäten und das Ankaufbudget des HGM, aber das wäre eine letzte große Chance ein militärisches Relikt aus der Monarchie anzukaufen.
Für eine private Initiative ist der Brocken ohne potente Sponsoren (und wo gibt’s die noch) wahrscheinlich zu groß.
Hoffentlich ist es da nicht schon 5 nach 12.

FREISCHWIMMER
Beiträge: 5
Registriert: 11. Nov 2008, 15:36
Wohnort: Wien
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von FREISCHWIMMER » 12. Nov 2008, 13:32

Zum ersten, danke für die schnelle Antwort !

Nun, nennt mich einen Träumer, aber ein schwimmendes Lager kann doch wohl kein Vermögen kosten, und der historische Wert für Serbien dürfte wohl sooo gross nicht sein..(siehe Zustand)
....vielleicht ist es so wie bei der DALMAT, da hat die kroatische Regierung auch erst den historischen Wert entdeckt, nachdem sich ein italienischer Millionär dafür Interessierte, den man dann ordentlich melken kann.....!

Ich für meinen Teil bin erstens der Meinung, das es nicht immer nur die Aufgabe der Museen sein kann, etwas historisch Wertvolles zu erhalten ( zumal das Budget des HGM am zustand der Fahrzeuge im Panzergarten zu erahnen ist.....), sondern dass es durchaus Sinn machen würde, sich als Einzelner oder als Gruppe in einem derartigen Fall zu engagieren.....ich wäre sofort dabei, wenn es darum ginge, die Bodrog zu Kaufen/Restaurieren/ Erhalten, und zwar finanziell und mit persönlichem Einsatz !! Vieleicht gibt es mehrere unter euch, die sich eine Aktion "Rettet die SMS Bodrog" vorstellen können, dann meldet euch bitte.


PS: "Deutschmeister" bleibt man für immer.....

FREISCHWIMMER
Beiträge: 5
Registriert: 11. Nov 2008, 15:36
Wohnort: Wien
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von FREISCHWIMMER » 12. Nov 2008, 13:46


Landsknecht
Beiträge: 71
Registriert: 07. Mär 2006, 08:35
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von Landsknecht » 18. Nov 2008, 11:56

Aus beruflichen Gründen komme ich erst heute dazu, noch einmal zu diesem Thema Stellung zu nehmen.

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass es ganz wichtig ist, Visionen zu haben.

Mir sind drei Museen näher bekannt, die bereits eine beachtliche Größe erreicht haben und nur deshalb existieren, weil eine Person oder einige wenige Personen von Beginn an vom Gelingen überzeugt waren.

Als Beispiel möchte ich das „Österreichische Luftfahrtmuseum Graz-Thalerhof“ (http://www.luftfahrtmuseum.at) anführen. Als es vor ca. 30 Jahren von einigen Luftfahrtbegeisterten gegründet wurde, verfügte man über kein einziges Ausstellungsstück. Derzeit stehen 24 Flugzeuge im Museum, die meisten davon zugänglich und in einem sehr guten Zustand. Wahrscheinlich gibt es nirgendwo außerhalb von Schweden eine vergleichbare Sammlung von Jets der Firma Saab, von der (nun schön restaurierten) Tonne bis zum Viggen. Der größere Teil der Sammlung befindet sich im Besitz des Museums, andere sind Leihgaben. Dieses Beispiel zeigt sehr gut, was alles möglich ist und ich kann es bestätigen, bin ich doch praktisch von Anfang an (meist eher passives, aber immerhin pünktlich einzahlendes) Mitglied.

Aber zurück zur SMS „Bodrog“. Falls das Schiff noch verfügbar ist (dies zu klären, wäre der erste Schritt), wäre auch hier sicher einiges möglich. Wichtig wäre es aber, dass jemand den Stein ins Rollen bringt und dann dran bleibt und koordiniert.
Es wäre auch sinnvoll, die entsprechenden Einrichtungen oder Vereine zu kontaktieren und das Interesse zu wecken. Wenn das HGM nicht tätig werden will oder kann, wären die „Freunde historischer Schiffe“ (FHS), der Österreichische Marineverband mit den Marinekameradschaften oder vielleicht auch die ÖGEG logische Ansprechpartner.

Keine leichte Aufgabe, aber wenn man interessierte Personen, Organisationen, Vereine oder gar Sponsoren „ins selbe Boot“ bringen könnte……

FREISCHWIMMER
Beiträge: 5
Registriert: 11. Nov 2008, 15:36
Wohnort: Wien
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von FREISCHWIMMER » 15. Dez 2008, 07:24

Hatte leider sehr viel zu tun, darum die lange pause....

Zur Bodrog:

Die Bodrog, oder besser, das was übrig ist, steht laut Eigentümer derzeit nicht zum verkauf,....
......aber ich bleib mal dran....nur mal so.....

genius
Beiträge: 2
Registriert: 06. Mai 2009, 21:02
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Monitor SMS Bodrog

Beitrag von genius » 07. Apr 2010, 00:37

Interessant daß es das Schiff vermutlich noch gibt! (Nur was ich hier jetzt so gelesen habe). Jedenfalls Danke für die Fotos!

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable