BEI DEN MELKER PIONIEREN

3. Juni 2015

BUNDESHEER, REPORTAGEN

Arbeits- und Transportboot am Tag der offenen Tür 2015 in Melk © Doppeladler.comArbeits- und Transportboot am Tag der offenen Tür 2015 in Melk © Doppeladler.com

Am Donauufer unter dem Stift Melk liegt der Wasserübungsplatz der Birago Kaserne. Auf diesem Gelände fand am 30.05.2015 der Tag der offenen Tür des Pionierbataillons 3 (PiB3) der 3. Panzergrenadierbrigade statt. Der Bevölkerung ist die Einheit besser bekannt als die “Melker Pioniere”. Melk ist auch die militärische Heimat der neuen Donauflottille des Bundesheeres und so bildete die Präsentation der schnellen und wendigen Arbeits- und Transportboote einen der Höhepunkte des Besuchertages. Auch Mitfahrgelegenheiten wurden angeboten.

Neben dem schwimmenden Gerät, den Pioniermaschinen gab es auch Panzerfahrzeuge der 3. Panzergrenadierbrigade zu sehen. Neu im Fuhrpark befinden sich die überschweren MAN TGS 41.480 8×8 Lastkraftwagen sowie das “Minenräumsystem leicht” MV-4 von DOK-ING.

IMPRESSIONEN

Alle Fotos © DOPPELADLER.COM

AUF DONAU-PATROUILLE

Die erste dynamische Vorführung behandelte das Thema Assistenzeinsatz auf der Donau. Die Melker Pioniere werden aufgrund einer akuten terroristischen Bedrohung vom Innenministerium angefordert, um Patrouillen auf der Donau durchzuführen. Tatsächlich entdeckt eine Patrouille ein verdächtiges Motorboot und greift ein.

Alle Fotos © DOPPELADLER.COM

GEFECHTSVORFÜHRUNG

Die zweite dynamische Vorführung war eine Gefechtsvorführung. Nach der amphibischen Landung leichter Aufklärungskräfte gingen die Soldaten mit Unterstützung von Kampfpanzern und Schützenpanzern in den Ortskampf über.

Alle Fotos © DOPPELADLER.COM

Weiterführende Links:

Share

, , , , , ,

BLEIBEN WIR IN VERBINDUNG!

Abonnieren Sie unsere Updates oder melden Sie sich [hier] für unseren eMail Newsletter an.