ITALIAN CALL 2011

20. Juni 2011

BUNDESHEER, NEWS

Agusta Bell AB-212 und Agusta A 129 MangustaÖsterreichische AB-212 werden von italienischen Agusta A 129 Mangusta eskortiert
© Bundesheer

Vom 24.05 bis 09.06.2011 fand in Viterbo, nördlich von Rom, die Übung ITALIAN CALL 11 statt. Die Übung ist Teil des internationalen Hubschrauber-Trainingsprogramms der Europäischen Verteidigungsagentur EDA (European Defence Agency). Mit dabei waren auch drei Agusta Bell AB-212 sowie 26 Besatzungsmitglieder und Techniker des Österreichischen Bundesheeres.

Insgesamt nahmen an der Übung etwa 30 Hubschrauber aus Belgien, Tschechien, Deutschland, Slowenien und Österreich teil. Litauen und Griechenland entsendeten Beobachter. Ziel des Übungsprogramms ist es, die kurzfristige Verfügbarkeit von Hubschraubern für Krisenmanagement-Einsätze zu erhöhen. Die Besonderheit der IT CALL 2011 war die Möglichkeit, im bunt gemischten multinationalen Verband Einsätze unter heißen, trockenen und staubigen Bedingungen zu trainieren.

Das “Multinational Aviation Battalion” errichtete eine “Forward Operating Base (FOB)“, übte gemischte Verbandsflüge, flog MEDEVAC- und Nachteinsätze, führte Luftlandungen durch und auch Einsätze im scharfen Schuss waren Teil des Programms. Die österreichischen AB-212 wurden bei manchen Missionen von Kampfhubschraubern eskortiert. Insgesamt wurden 50 Trainingseinsätze geflogen.

Teilnehmende Hubschrauber

Italien
4 x Agusta A 129 Mangusta
2 x Boeing CH-47C Chinook
3 x NHIndustries NH90
1 x Sikorsky SH-3D
2 x Agusta Bell AB-412
2 x Agusta-Westland EH 101 Merlin
1 x Dornier Do 228 (als einziges Flächenflugzeug)

Belgien
3 x Agusta A109

Tschechische Republik
4 x Mil Mi 171 Hip
2 x Mil Mi 24 Hind

Deutschland
2 x Sikorsky CH-53

Slowenien
2 x Eurocopter AS-532 AL Cougar

Österreich
3 x Agusta Bell AB-212

Die Übung war bereits das dritte Treffen im Rahmen des EDA HTP. Die nächsten geplanten Stationen sind Portugal (HOT BLADE 2012, Juli 2012) und Belgien (GREEN BLADE 2012, Oktober 2012).
Im Rahmen der Übung sind großartige Bilder entstanden, viele davon von Heeresfotograf Gorub. Nachfolgend eine kleine Auswahl.

Mehr Bilder gibt es hier:

Share

, , , , , ,

BLEIBEN WIR IN VERBINDUNG!

Abonnieren Sie unsere Updates oder melden Sie sich [hier] für unseren eMail Newsletter an.