BUNDESHEER HAT 358 SOLDATINNEN

21. April 2011

BUNDESHEER, NEWS

Jeder männliche Staatsbürger ist wehrpflichtig. Staatsbürgerinnen können freiwillig Dienst im Bundesheer als Soldatinnen leisten und haben das Recht, diesen Dienst zu beenden.
Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) Artikel 9a Abs. 3

Auch wenn Frauen von der Wehrpflicht befreit sind, können sie seit 1998 eine Karriere beim Österreichischen Bundesheeres anstreben. Frauen mit österreichischer Staatsbürgerschaft können ab dem 18. Lebensjahr auf Grund einer freiwilligen Meldung den Ausbildungsdienst in der Dauer von mindestens zwölf Monaten bis zu insgesamt vier Jahren leisten. Nach dem Ausbildungsdienst steht sowohl die Unteroffiziers- als auch in der Offizierslaufbahn offen.

In einem Bericht an den Nationalrat informierte Bundesminister Darabos über die Frauen beim Heer. Demnach leisteten mit Stichtag 31.12.2010 insgesamt 358 Soldatinnen Dienst im Bundesheer, was in Relation zu den Jahren 2007 und 2008 einer Steigerung von rund acht Prozent gleichkommt.

358 Soldatinnen Dienst im Österreichischen Bundesheer:

  • 59 Soldatinnen, darunter 17 Leistungssportlerinnen, vier Ärztinnen und 16 Soldatinnen in Einjährig-Freiwilligen-Ausbildung leisteten Ausbildungsdienst.
  • 179 Soldatinnen, darunter 43 Leistungssportlerinnen, zwei Veterinärinnen, zwei Ärztinnen und zwei Militärpiloten-Anwärterinnen befanden sich in einem Dienstverhältnis als Militärperson auf Zeit.
  • 25 Soldatinnen, darunter zwei Militärpilotinnen und neun Ärztinnen befanden sich in einem Dienstverhältnis als Militär-Vertragsbedienstete.
  • 95 Soldatinnen, darunter zehn Ärztinnen, zwei Veterinärinnen, ein weiblicher Offizier des Intendanzdienstes, eine evangelische Militärseelsorgerin und zehn Soldatinnen in Verwendung als Truppenoffizier leisteten Dienst in einem unbefristeten Dienstverhältnis als Berufsmilitärperson.

Darüber hinaus waren zum Stichtag 345 Frauen der Personalreserve zuzurechnen. Diese können auf freiwilliger Basis ihre militärische Karriere im Rahmen von Miliztätigkeiten und Auslandseinsatzpräsenzdiensten fortsetzen.

Frauen im Auslandseinsatz

Selbstverständlich werden Österreichs Soldatinnen auch im Ausland eingesetzt. Nach  Absolvierung des Ausbildungsdienstes steht die Möglichkeit für einen Auslandseinsatz im Rahmen der Kräfte für internationale Operationen (KIOP) offen.
70 Soldatinnen brachten bereits freiwillig eine Meldung für Kräfte für Internationale Operationen – Kaderpräsenzeinheiten (KIOP-KPE) – ein, wobei bereits 10 Soldatinnen auf einem Arbeitsplatz in einer KIOP-KPE Einheit eingeteilt waren. Im letzten Jahr befanden sich im Monatsschnitt rund 14 Soldatinnen im Auslandseinsatz.

Soldatinnen 2011

Das Jahr 2011 ist noch jung. Doch man kann bereits über einige herausragende Leistungen österreichischer Soldatinnen berichten:

Nach dem gewonnenen Wettlauf zum Südpol (März 2011) ist Wachtmeister Sabrina Grillitsch wahrscheinlich Österreichs derzeit prominenteste Berufssoldatin. Sie konnte als bislang einzige Frau den Jagdkommando-Grundkurs des Bundesheeres bestehen. Seit zehn Jahren ist sie Gebirgssoldatin.
Anna Fenninger, Weltmeisterin Super-Kombination bei der Alpinen Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen ist eine von derzeit etwa 60 Leistungssportlerinnen beim Bundesheer. Die Olympia-Zweite von Peking 2008, Sabrina Filzmoser konnte im April 2011 bei der Judo-EM in Istanbul die Goldmedaille in der Klasse unter 57 Kilogramm erringen.
Im März 2011 führte Nuklearphysikerin Julia Riede von der ABC-Abwehrschule an Bord der ersten Austrian-Maschine nach dem Fukushima-Reaktorunglück im Landeanflug auf Tokio Strahlenmessungen durch.

Girlsday 2011

Am 28. April 2011 laden die Soldatinnen und Soldaten des Bundesheeres Mädchen und junge Frauen in ihre Kasernen ein, um noch mehr Frauen eine Karriere beim Heer schmackhaft zu machen. Einen ganzen Tag lang haben die Besucherinnen dabei Zeit, den Soldaten-Alltag hautnah zu erleben.
Heuer nehmen folgende Kasernen am Girlsday teil: Maria Theresien-Kaserne (Wien), Bolfras-Kaserne (Mistelbach), Standschützen-Kaserne (Innsbruck-Kranebitten), Fliegerhorst Vogler (Hörsching), Lutschounig-Kaserne (Villach), Von-der-Groeben-Kaserne (Feldbach)

Share

,

BLEIBEN WIR IN VERBINDUNG!

Abonnieren Sie unsere Updates oder melden Sie sich [hier] für unseren eMail Newsletter an.